de Sign

„Ein Besteck für die Zukunft“ schwärmte die Kritik bei der Präsentation dieses Modells nach einem Entwurf von Rudolf Elser. Sein Credo: Gutes Design ist möglichst wenig Design. Dementsprechend gestaltete er funktionell die Gabel mit kurzen Zinken und einer sich anschließenden gewölbten Auflagefläche, das Messer mit einer kurz prägnanten Schnittkante, den Löffel mit ausdrucksvoller Plastizität – ein optisches und haptisches Erlebnis.


de Sign