Silberbesteck | Gebrüder Reiner Silbermanufaktur | Krumbach

Festlich speisen

So decken Sie Ihren Tisch richtig ein

Ein festlich gedeckter Tisch strahlt stilvolle Eleganz und Wertschätzung gegenüber den Gästen aus. Hier erfahren Sie, wie Sie Teller, Besteck, Gläser und die Dekoration richtig arrangieren.
Generell gilt: Das Eindecken einer Tafel folgt praktischen Kriterien. Daher werden alle Elemente so angeordnet, dass sie möglichst komfortabel genutzt werden können.
Zuerst: Ein festlicher Tisch wird meist klassisch mit einer weißen Tischdecke ausgestattet. Ist der Anlass etwas legerer, kann man sich auch für einen Tischläufer oder schöne Tischsets entscheiden.

Die Teller

Der Teller ist der zentrale Punkt jedes Gedecks. Sie können einen Platzteller eindecken, auf den Sie später die Teller mit den Speisen stellen, oder Sie decken Hauptspeisen-, Vorspeisen- und Suppenteller bereits ein, wenn die Speisen am Tisch aufgegeben werden sollen. Wenn es einen Brotteller gibt, steht dieser links außen neben dem Besteck.

Das Besteck

Das Eindecken des Bestecks wirft oft die meisten Fragen auf. Das Besteck wird in der Reihenfolge des Menüs von außen nach innen eingedeckt und benutzt. Gabeln werden links, Messer und Suppenlöffel rechts vom Teller platziert – immer so wie ein Rechtshänder sie benutzen würde. Messer weisen mit der Schneidekante zum Teller hin. 
Das Besteck für den Nachtisch wird oberhalb des Tellers platziert, die Dessertgabel mit dem Griff nach links, der Dessertlöffel mit dem Griff nach rechts. Ganz außen neben der linken Besteckreihe liegt gegebenenfalls das Brotmesser auf dem Brotteller. 
Sollte Spezialbesteck eingedeckt werden, wird dieses ebenfalls so hingelegt, dass man es direkt mit der richtigen Hand aufnehmen kann.

Die Gläser

Liegt das Besteck am richtigen Platz, sind die Gläser an der Reihe. Das „Hauptspeisenglas“ (auch Richtglas) – z.B. ein Rotweinglas – wird einige Zentimeter oberhalb des Messers aufgestellt. Rechts davon steht ein Wasserglas, links davon z.B. ein Weißweinglas. Je nach Geschmack oder Platzangebot können die Gläser in einer (schrägen) Linie oder im Dreieck platziert werden.

Servietten & Dekoration

Servietten aus Stoff oder Papier sind ein Muss und werden – schön gefaltet und mit einem passenden Serviettenring umschlossen – auf dem Platzteller oder dem obersten Teller platziert. Steht der erste Gang schon bereit, wird die Serviette links neben die linke Besteckreihe oder auf den Brotteller gelegt.
Zum Schluss kommt die Dekoration. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Blumen, Kerzen und thematisch passender Tischschmuck und Accessoires – alles ist erlaubt, solange es zum Anlass passt und nicht so opulent ist, dass es den Gästen die Sicht raubt. Mit auf den Tisch gehören übrigens auch Salz und Pfeffer zum Nachwürzen.

Gebrüder Reiner Silbermanufaktur

 

Marktplatz 10a
86381 Krumbach

Tel.: (+49) 08282 89660

Fax: (+49) 08282 896633

Kontaktformular

* Pflichtfelder